Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


das_unter-600_-lautsprecher-set

Das "Unter-600-€-Lautsprecher-Set"

Wie auch bei 300 € Budget muss auch hier noch Abstand von Mehrkanalsystemen genommen werden, welche erst ab etwa 900€ sinnvoll aufgebaut werden können. Auch bei 600 € ist es schwer, bei Neuware Standlautsprecher zu wählen. Zwar gibt es für diesen Preis einige Modelle, doch sollte auch ein Teil des Budgets in den Verstärker fließen.

Hier gilt, dass für den AVR so viel Geld wie nötig und so wenig Geld wie möglich investiert werden sollte, um möglichst viel für die Lautsprecher ausgeben zu können. Bei Neuware kostet ein Verstärker etwa 150 €, was 450 € für die Lautsprecher lässt. Wer unbedingt Standlautsprecher möchte, kann sich jene also leisten, doch ist es meist, gerade was den Klang anbelangt, sinnvoller, hochwertige Kompaktlautsprecher anzuschaffen.

Möglich wäre zum Beispiel die Kombination aus Denon PMA 520 / Yamaha A-S201.. und Dynavoice Definition DM-6 , JBL Studio 230 , Dali Zensor 3, Phonar Ethos R 120G… gemeinsam mit einem Paar Stative, z. B. vom Anbieter „Minify“, welcher auf Amazon günstige Ständer vertreibt. Weitere Empfehlungen zu Kompaktlautsprechern finden sich hier.

Dazu benötigt man noch Signal- und Lautsprecherkabel. Hier reichen jeweils günstige Exemplare. Das Lautsprecherkabel sollte aus 2,5 mm² reinem Kupfer (OFC) sein und ungefähr 1 € pro Meter kosten. Darunter ist es meist kein echtes Kupfer. Die Signalkabel (HDMI, Toslink,…) gibt es z. B. vom Anbieter Kabeldirekt in verschiedenen Ausführungen auf Amazon.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
das_unter-600_-lautsprecher-set.txt · Zuletzt geändert: 2016/07/23 19:35 von dadof3