Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


beamer

Beamer

In Bearbeitung

Beamer und TV Geräte unterscheiden sich grundlegend, Bevor man sich für eine der beiden Gerätekategorien entscheidet, sollte man sich über die Unterschiede im Klaren sein.

Vorteile Beamer gegenüber TV Gerät:

Der Quadratmeter Bildfläche ist beim Beamer in der Anschaffung deutlich günstiger, als beim TV Gerät. Je nach Einbau sowie Art der Leinwand können Leinwand+Beamer optisch deutlich dezenter verbaut werden, als ein großes TV Gerät. Flexibilität bez. Bildgröße – auch nach dem Kauf – jeweils innerhalb der technischen/räumlichen Gegebenheiten. Mobilität – ein Beamer lässt sich auch leicht mal an einem anderen Ort einsetzen+aufbauen, Größe & Gewicht liegen deutlich unter denen eines TVs.

Nachteile Beamer gegenüber TV Gerät:

Geräuschentwicklung höher als beim TV, kann insbesondere in leisen Filmszenen oder bei einer generell niedrigen Wiedergabelautstärke als störend empfunden werden. Der Beamer wird meist auch näher am Zuschauer stehen, als ein TV Gerät, dementsprechend stärker fällt das Betriebsgeräusch (Lüfter u.a.) auf. Die Mehrheit der Heimkinobeamer erzeugt das Licht mithilfe einer Lampe, welche nur eine gewisse Lebensdauer hat und damit ein Verschleißteil darstellt. Häufiges ein/ausschalten für wenige Minuten wirkt sich negativ auf die Lebensdauer aus, d.h. um mal kurz Nachrichten zu sehen, ist vom Beamer abzuraten. Beamer sind in der Regel nicht so lichtstark wie ein TV Gerät, im Idealfall lässt sich der Heimkinoraum verdunkeln – andernfalls leidet das Heimkinovergnügen, insbesondere bei direkter Sonneneinstrahlung auf Leinwand.

In der Regel sind in Beamern keine oder zumindest keine hochwertigen Lautsprecher verbaut, d.h. die Wiedergabe des Tons muss oder sollte anderweitig erfolgen. Um eine möglichst gute Bildqualität zu erhalten, sollte der Beamer das Bild nicht auf eine weiße Wand sondern auf eine Leinwand werfen. Diese wird also zusätzlich benötigt, hier sind je nach Größe/Modell schnell einige hundert Euro zusätzlich fällig.

Während ein TV Gerät einfach dort aufgestellt wird, wo das Bild benötigt wird, muss man sich bei der Aufstellung des Beamers mehr Gedanken machen. Man kann den Beamer nicht an beliebiger Stelle im Raum montieren, sondern muss sich vorab mit den technischen Daten des jeweiligen Modells auseinandersetzen. Andernfalls füllt der Beamer das Bild der Leinwand z.B. nur zu 30% aus, weil er viel zu weit vorne plaziert wurde. Lens Shift ermöglicht eine etwas flexiblere Aufstellung, jedoch hat auch Lens Shift Grenzen.

Grundsätzlich ist auch eine Kombination von Beamer und TV Gerät möglich, je nach Einsatzzweck (Heimkino oder nur mal kurz Nachrichten) wird dann das entsprechende Gerät ausgewählt.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
beamer.txt · Zuletzt geändert: 2015/10/15 14:01 von danyo77