Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


glossar

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
glossar [2019/04/24 14:24]
dadof3 [P]
glossar [2019/08/10 15:54] (aktuell)
dadof3 [D]
Zeile 178: Zeile 178:
 ===D'​Appolito=== ===D'​Appolito===
 Eine besondere Anordnung von Treibern in einer Lautsprecherbox,​ siehe [[wpde>​D’Appolito-Anordnung]]. Eine besondere Anordnung von Treibern in einer Lautsprecherbox,​ siehe [[wpde>​D’Appolito-Anordnung]].
 +
 +===Dämpfungsfaktor===
 +Im Audiobereich wird darunter das Verhältnis zwischen dem („Außen“-)Widerstand (genauer: der Impedanz) eines Lautsprechers und dem („Innen“-)Widerstand des Verstärkers verstanden.
 +
 +Ein zu geringer Dämpfungsfaktor führt dazu, dass die Lautsprechermembran dem Signal nicht mehr perfekt folgt, sondern nachschwingen kann. Dies führt dann zu einer weniger präzisen Wiedergabe. (Genaueres zum Hintergrund siehe [[wpde>​Dämpfungsfaktor#​Bedeutung_von_Ra_und_Ri_bei_Lautsprechern|Dämpfungsfaktor]].) Deswegen wird von manchen ein möglichst hoher Dämpfungsfaktor angestrebt, und Hersteller und Händler führen oft hohe Dämpfungsfaktoren als Verkaufsargument an. Auch Verstärkerklangbefürworter und [[Testberichte|Zeitschriften]] argumentieren häufig damit. Faktisch ist es jedoch so, dass ab einem Dämpfungsfaktor von etwa 20 durch eine weitere Erhöhung keine hörbaren Verbesserungen mehr möglich sind, und dieser Wert wird von nahezu allen Kombinationen aus Lautsprecher und Transistorverstärker problemlos erreicht. Daher muss man diesem Wert in der Praxis nur bei Röhrenverstärkern oder exotischen Konstruktionen mit sehr hohem Innenwiderstand Bedeutung schenken. ​
 +
 +Die häufig zu findende Angabe eines Dämpfungsfaktors in den technischen Daten eines Verstärkers ist ziemlich unsinnig, weil es eine rein theoretische Größe ist. Der reale Dämpfungsfaktor ist keine alleinige Eigenschaft des Verstärkers,​ sondern ergibt sich immer erst im Zusammenspiel mit den Lautsprechern,​ der Frequenzweiche und dem Widerstand der verwendeten Kabel. Sinnvoller wäre die Angabe des Innenwiderstandes eines Verstärkers.
  
 ===Dipol=== ===Dipol===
Zeile 283: Zeile 290:
 High Definition Television ist die Bezeichnung für hochauflösendes Fernsehen. Die Auflösung des Bildschirms beträgt hierbei 1920 x 1080 Bildpunkte (2k). Weitere Infos siehe [[wpde>​High_Definition_Television|HDTV]] High Definition Television ist die Bezeichnung für hochauflösendes Fernsehen. Die Auflösung des Bildschirms beträgt hierbei 1920 x 1080 Bildpunkte (2k). Weitere Infos siehe [[wpde>​High_Definition_Television|HDTV]]
  
 +===Heimkino===
 +Der Begriff ist unklar umrissen. ​
 +
 +Im weiteren Sinne ist es ein privater Raum oder Raumbereich,​ der mithilfe von technischen Geräten und Möbeln zum Filmeschauen vorbereitet ist. Die Ansichten, welche Geräte das genau sein müssen, gehen dabei auseinander. Unstrittig dürfte sein, dass ein Fernseher mit seinen eingebauten Lautsprechern noch nicht ausreicht; es wird mindestens eine externe Sound-Anlage gewisser Qualität vorausgesetzt. Ob hierfür bereits eine Soundbar ausreicht oder mindestens eine 5.1-Installtion mit ausgewachsenen Lautsprechern,​ ist Ansichtssache. Ebenso wird von vielen die Ansicht vertreten, dass ein Fernseher nicht ausreicht, sondern nur eine Installation mit Leinwand und Projektor als Heimkino angesehen werden kann. 
 +
 +Im engeren Sinne wird beim Heimkino auch ein dedizierter Raum vorausgesetzt,​ der ausschließlich oder überwiegend zum Filmeschauen dient, und der Begriff damit zum [[glossar#​wohnkino|Wohnkino]] abgegrenzt.
  
 ===Hi-Fi=== ===Hi-Fi===
Zeile 355: Zeile 368:
  
 =====O===== =====O=====
- 
-===OSD=== 
-On Screen Display, eine Anzeige von Informationen und Menüs, die von AVR, Fernsehern, Blu-Ray-Playern usw. über das eigentliche Bild gelegt wird. Da dazu das HDMI-Signal überlagert wird, funktioniert es nicht bei internen Anwendungen des TV (interner TV-Tuner, Smart-TV, Mediaplayer). 
  
 ===OFC=== ​ ===OFC=== ​
 Oxygen-Free Copper ist die Bezeichnung für sauerstofffreies Kupfer. Dieses findet in Lautsprecherkabeln Verwendung und ist die gegenüber [[glossar#​CCA|CCA]] hochwertigere Variante. Oxygen-Free Copper ist die Bezeichnung für sauerstofffreies Kupfer. Dieses findet in Lautsprecherkabeln Verwendung und ist die gegenüber [[glossar#​CCA|CCA]] hochwertigere Variante.
 +
 +===Oktave===
 +Ein Frequenzbereich,​ bei dem die obere Grenzfrequenz doppelt so hoch ist wie die untere, also zum Beispiel 220...440 Hz. Siehe auch [[wpde>​Oktave]].
  
 ===Optischer Anschluss=== ===Optischer Anschluss===
 Dieser dient zur Tonübertragung über ein Lichtwellenkabel,​ siehe [[glossar#​spdif|SPDIF]]. Dieser dient zur Tonübertragung über ein Lichtwellenkabel,​ siehe [[glossar#​spdif|SPDIF]].
 +
 +===OSD===
 +On Screen Display, eine Anzeige von Informationen und Menüs, die von AVR, Fernsehern, Blu-Ray-Playern usw. über das eigentliche Bild gelegt wird. Da dazu das HDMI-Signal überlagert wird, funktioniert es nicht bei internen Anwendungen des TV (interner TV-Tuner, Smart-TV, Mediaplayer).
 +
  
 [[glossar#​glossar|{{ :​arrow.png?​|Seitenanfang}}]] [[glossar#​glossar|{{ :​arrow.png?​|Seitenanfang}}]]
Zeile 428: Zeile 445:
  
 =====S===== =====S=====
 +
 +===Satellit===
 +in einem Lautsprecher-Setup mit Subwoofer bezeichnet man alle Lautsprecher außer dem/den Subwoofer(n) - also auch große Standlautsprecher - als Satelliten.
  
 ===SBL=== ===SBL===
Zeile 537: Zeile 557:
 [[glossar#​glossar|{{ :​arrow.png?​|Seitenanfang}}]] [[glossar#​glossar|{{ :​arrow.png?​|Seitenanfang}}]]
  
 +===Wohnkino=== 
 +Der Begriff "​Wohnkino"​ wird teilweise als Abgrenzung zum [[glossar#​heimkino|Heimkino]] verwendet für ein Heimkino im weiteren Sinne, welches aber nicht in einem eigenen, komplett auf Filmeschauen hin optimierten Raum eingerichtet wurde, sondern im Wohnzimmer. ​
 =====X===== =====X=====
  
glossar.1556108682.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/04/24 14:24 von dadof3