Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


glossar

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
glossar [2019/03/08 18:34]
dadof3 [F]
glossar [2019/08/23 08:44] (aktuell)
dadof3 [G]
Zeile 72: Zeile 72:
 ===ARC=== ===ARC===
 Der **Audio Return Channel** bringt den TV-Ton über ein geeignetes (Highspeed-)HDMI-Kabel vom TV zum AVR/​Soundbar,​ wenn beide Geräte diese Funktion unterstützen. Die [[glossar#​cec|CEC]]-Steuerung íst dafür zwingend notwendig. Weitere Infos unter [[faq#​wie_kann_ich_den_tv-ton_ueber|FAQ]] Der **Audio Return Channel** bringt den TV-Ton über ein geeignetes (Highspeed-)HDMI-Kabel vom TV zum AVR/​Soundbar,​ wenn beide Geräte diese Funktion unterstützen. Die [[glossar#​cec|CEC]]-Steuerung íst dafür zwingend notwendig. Weitere Infos unter [[faq#​wie_kann_ich_den_tv-ton_ueber|FAQ]]
 +
 +===AUDIO-Kennzahl===
 +Eine von der Publikumszeitschrift AUDIO 1988 erdachte Kennzahl, mit der Lautsprecher und Verstärker im Hinblick auf ihren Leistungsbedarf bzw. ihre Leistungsfähigkeit bewertet werden. Hier werden bei Lautsprechern deren [[glossar#​Wirkungsgrad|Wirkungsgrad]],​ [[glossar#​impedanz|Impedanz]]verlauf und die [[glossar#​phase|Phasen]]verschiebung berücksichtigt. Bei Verstärkern wird deren Leistung und [[glossar#​Laststabilität|Laststabilität]] bewertet. Daraus lässt sich ableiten, wie gut ein bestimmter Verstärker einen bestimmten Lautsrecher antreiben kann. Generell kann man sagen, dass ein Verstärker,​ der mindestens dieselbe AUDIO-Kennzahl hat wie der Lautspreche,​ diesem 105 dB ohne relevante verstärkerseitige Verzerrungen entlocken kann. 
 +
 +Die Kennzahl sagt nichts über die allgemeine Klangqualität aus. Ebenso ist ihre Bdeutung dadurch limitiert, dass die meisten Menschen überhaupt nicht so laut hören möchten, dass sie der Leistung und Laststabilität besondere Beachtung schenken müssten (siehe auch [[Leistung]]).
  
 ===Audyssey=== ===Audyssey===
Zeile 173: Zeile 178:
 ===D'​Appolito=== ===D'​Appolito===
 Eine besondere Anordnung von Treibern in einer Lautsprecherbox,​ siehe [[wpde>​D’Appolito-Anordnung]]. Eine besondere Anordnung von Treibern in einer Lautsprecherbox,​ siehe [[wpde>​D’Appolito-Anordnung]].
 +
 +===Dämpfungsfaktor===
 +Im Audiobereich wird darunter das Verhältnis zwischen dem („Außen“-)Widerstand (genauer: der Impedanz) eines Lautsprechers und dem („Innen“-)Widerstand des Verstärkers verstanden.
 +
 +Ein zu geringer Dämpfungsfaktor führt dazu, dass die Lautsprechermembran dem Signal nicht mehr perfekt folgt, sondern nachschwingen kann. Dies führt dann zu einer weniger präzisen Wiedergabe. (Genaueres zum Hintergrund siehe [[wpde>​Dämpfungsfaktor#​Bedeutung_von_Ra_und_Ri_bei_Lautsprechern|Dämpfungsfaktor]].) Deswegen wird von manchen ein möglichst hoher Dämpfungsfaktor angestrebt, und Hersteller und Händler führen oft hohe Dämpfungsfaktoren als Verkaufsargument an. Auch Verstärkerklangbefürworter und [[Testberichte|Zeitschriften]] argumentieren häufig damit. Faktisch ist es jedoch so, dass ab einem Dämpfungsfaktor von etwa 20 durch eine weitere Erhöhung keine hörbaren Verbesserungen mehr möglich sind, und dieser Wert wird von nahezu allen Kombinationen aus Lautsprecher und Transistorverstärker problemlos erreicht. Daher muss man diesem Wert in der Praxis nur bei Röhrenverstärkern oder exotischen Konstruktionen mit sehr hohem Innenwiderstand Bedeutung schenken. ​
 +
 +Die häufig zu findende Angabe eines Dämpfungsfaktors in den technischen Daten eines Verstärkers ist ziemlich unsinnig, weil es eine rein theoretische Größe ist. Der reale Dämpfungsfaktor ist keine alleinige Eigenschaft des Verstärkers,​ sondern ergibt sich immer erst im Zusammenspiel mit den Lautsprechern,​ der Frequenzweiche und dem Widerstand der verwendeten Kabel. Sinnvoller wäre die Angabe des Innenwiderstandes eines Verstärkers.
  
 ===Dipol=== ===Dipol===
Zeile 255: Zeile 267:
 Hifi-Fans teilen sich grob in zwei Lager auf: Die sogenannten Goldohren und die Holzohren. ​ Hifi-Fans teilen sich grob in zwei Lager auf: Die sogenannten Goldohren und die Holzohren. ​
  
-**Goldohren** verteidigen [[Voodoo]]-Produkte;​ sie vertreten im Wesentlichen den Standpunkt, dass man nicht alles wissenschaftlich erklären könne, und es reicht ihnen aus, dass sie klangliche Unterschiede wahrnehmen, auch wenn es keine rationale Erklärung dafür gibt. Deren Verifikation durch [[Blindtests]] lehnen sie aus verschiedenen Gründen ab. Messergebnisse seien nicht in der Lage, die Sinnlichkeit des menschlichen Gehörs wiederzugeben. Und wenn andere die von ihnen wahrgenommenen Unterschiede nicht wahrnehmen, dann ist deren Anlage nicht gut genug, oder sie sind eben "​Holzohren"​ und hätten als solche kein hinreichend sensibles Gehör.+**Goldohren** verteidigen [[Voodoo]]-Produkte;​ sie vertreten im Wesentlichen den Standpunkt, dass man nicht alles wissenschaftlich erklären könne, und es reicht ihnen aus, dass sie klangliche Unterschiede wahrnehmen, auch wenn es keine rationale Erklärung dafür gibt und sie sich in Blindtests nicht wahrnehmen lassen. Deren Verifikation durch [[Blindtests]] lehnen sie aus verschiedenen Gründen ab. Messergebnisse seien nicht in der Lage, die Sinnlichkeit des menschlichen Gehörs wiederzugeben. Und wenn andere die von ihnen wahrgenommenen Unterschiede nicht wahrnehmen, dann ist deren Anlage nicht gut genug, oder sie sind eben "​Holzohren"​ und hätten als solche kein hinreichend sensibles Gehör.
  
-Diese **Holzohren** sind die den Goldohren unversöhnlich gegenüber stehenden Kritiker von Voodoo-Produkten. Sie belächeln die ihrer Ansicht nach offensichtliche Irrationalität der Goldohren und akzeptieren nichts, was nicht wissenschaftlich ​belegt oder wenigstens begründet werden kann, einschließlich des Belegs durch Blindtests. Goldohren werfen sie vor, einem Hirngespinst aufzusitzen und Scharlatanen unsinnig viel Geld für teure und wirkungslose Produkte in den Rachen zu werfen.+Diese **Holzohren** sind die den Goldohren unversöhnlich gegenüber stehenden Kritiker von Voodoo-Produkten. Sie belächeln die ihrer Ansicht nach offensichtliche Irrationalität der Goldohren und akzeptieren nichts, was nicht objektiv ​belegt oder wenigstens ​plausibel ​begründet werden kann, einschließlich des Belegs durch Blindtests. ​Sie verweisen auf zahlreiche Blindtests mit Verstärkern,​ DAC etc., in denen fast nie hörbare Unterschiede nachgewiesen werden konnten. Die von den Goldohren behaupteten Klangunterschiede seien entweder eingebildet oder durch andere Faktoren verursacht (insbesondere Lautstärkeunterschiede). Den Goldohren werfen sie vor, einem Hirngespinst aufzusitzen und Scharlatanen unsinnig viel Geld für teure und klanglich ​wirkungslose Produkte in den Rachen zu werfen.
  
 [[glossar#​glossar|{{ :​arrow.png?​|Seitenanfang}}]] [[glossar#​glossar|{{ :​arrow.png?​|Seitenanfang}}]]
Zeile 273: Zeile 285:
  
 ===HDR=== ===HDR===
-High Dynamic Range ist die Bezeichnung für Bilder mit hohem Dynamikumfang. Weitere Infos siehe [[wpde>High_Dynamic_Range_Image|HDR]]+High Dynamic Range ist die Bezeichnung für Bilder mit hohem Dynamikumfang. Weitere Infos siehe [[wpde>High_Dynamic_Range_Video|HDR-Video]]
  
 ===HDTV=== ===HDTV===
 High Definition Television ist die Bezeichnung für hochauflösendes Fernsehen. Die Auflösung des Bildschirms beträgt hierbei 1920 x 1080 Bildpunkte (2k). Weitere Infos siehe [[wpde>​High_Definition_Television|HDTV]] High Definition Television ist die Bezeichnung für hochauflösendes Fernsehen. Die Auflösung des Bildschirms beträgt hierbei 1920 x 1080 Bildpunkte (2k). Weitere Infos siehe [[wpde>​High_Definition_Television|HDTV]]
  
 +===Heimkino===
 +Der Begriff ist unklar umrissen. ​
 +
 +Im weiteren Sinne ist es ein privater Raum oder Raumbereich,​ der mithilfe von technischen Geräten und Möbeln zum Filmeschauen vorbereitet ist. Die Ansichten, welche Geräte das genau sein müssen, gehen dabei auseinander. Unstrittig dürfte sein, dass ein Fernseher mit seinen eingebauten Lautsprechern noch nicht ausreicht; es wird mindestens eine externe Sound-Anlage gewisser Qualität vorausgesetzt. Ob hierfür bereits eine Soundbar ausreicht oder mindestens eine 5.1-Installtion mit ausgewachsenen Lautsprechern,​ ist Ansichtssache. Ebenso wird von vielen die Ansicht vertreten, dass ein Fernseher nicht ausreicht, sondern nur eine Installation mit Leinwand und Projektor als Heimkino angesehen werden kann. 
 +
 +Im engeren Sinne wird beim Heimkino auch ein dedizierter Raum vorausgesetzt,​ der ausschließlich oder überwiegend zum Filmeschauen dient, und der Begriff damit zum [[glossar#​wohnkino|Wohnkino]] abgegrenzt.
  
 ===Hi-Fi=== ===Hi-Fi===
Zeile 326: Zeile 344:
 =====L===== =====L=====
 ===Laststabilität=== ===Laststabilität===
-Als Laststabilität bezeichnet man die Fähigkeit eines Verstärkers,​ unabhängig von [[glossar#​Impedanz|Impedanz]] und [[glossar#​Phase|Phasenlage]] stets dieselbe Leistung abzugeben. Ausführliche Erklärung siehe [[http://​www.hifi-forum.de/​index.php?​action=browseT&​forum_id=42&​thread=19|hier]].+Als Laststabilität bezeichnet man die Fähigkeit eines Verstärkers,​ unabhängig von [[glossar#​Impedanz|Impedanz]] und [[glossar#​Phase|Phasenlage]] stets dieselbe Leistung abzugeben. Ausführliche Erklärung siehe [[http://​www.hifi-forum.de/​index.php?​action=browseT&​forum_id=42&​thread=19|Artikel im Hifi-Forum]] und [[https://​www.fairaudio.de/​lexikon/​laststabilitaet-von-verstaerkern/​|bei Fairaudio]]. 
 +Ein Verstärker mit geringer Laststabilität kann an Lautsprechern mit stark varierender Impedanz und Phase zu messbaren Schwankungen im Frequenzgang führen, obwohl die Messung an einem ohmschen Widerstand einen linearen Verlauf zeigt. 
 +Allerdings bewegen sich diese Schwankungen in der Regel selbst bei wenig laststabilen Transistorverstärkern in der Regel nur im Bereich von +/- 0,5 dB und sind daher praktisch kaum wahrnehmbar,​ und zudem unbedeutend im Vergleich zum Raumeinfluss auf den Frequenzgang.
  
 ===LFE-Kanal=== ===LFE-Kanal===
Zeile 348: Zeile 368:
  
 =====O===== =====O=====
- 
-===OSD=== 
-On Screen Display, eine Anzeige von Informationen und Menüs, die von AVR, Fernsehern, Blu-Ray-Playern usw. über das eigentliche Bild gelegt wird. Da dazu das HDMI-Signal überlagert wird, funktioniert es nicht bei internen Anwendungen des TV (interner TV-Tuner, Smart-TV, Mediaplayer). 
  
 ===OFC=== ​ ===OFC=== ​
 Oxygen-Free Copper ist die Bezeichnung für sauerstofffreies Kupfer. Dieses findet in Lautsprecherkabeln Verwendung und ist die gegenüber [[glossar#​CCA|CCA]] hochwertigere Variante. Oxygen-Free Copper ist die Bezeichnung für sauerstofffreies Kupfer. Dieses findet in Lautsprecherkabeln Verwendung und ist die gegenüber [[glossar#​CCA|CCA]] hochwertigere Variante.
 +
 +===Oktave===
 +Ein Frequenzbereich,​ bei dem die obere Grenzfrequenz doppelt so hoch ist wie die untere, also zum Beispiel 220...440 Hz. Siehe auch [[wpde>​Oktave]].
  
 ===Optischer Anschluss=== ===Optischer Anschluss===
 Dieser dient zur Tonübertragung über ein Lichtwellenkabel,​ siehe [[glossar#​spdif|SPDIF]]. Dieser dient zur Tonübertragung über ein Lichtwellenkabel,​ siehe [[glossar#​spdif|SPDIF]].
 +
 +===OSD===
 +On Screen Display, eine Anzeige von Informationen und Menüs, die von AVR, Fernsehern, Blu-Ray-Playern usw. über das eigentliche Bild gelegt wird. Da dazu das HDMI-Signal überlagert wird, funktioniert es nicht bei internen Anwendungen des TV (interner TV-Tuner, Smart-TV, Mediaplayer).
 +
  
 [[glossar#​glossar|{{ :​arrow.png?​|Seitenanfang}}]] [[glossar#​glossar|{{ :​arrow.png?​|Seitenanfang}}]]
Zeile 383: Zeile 407:
  
 ===Phase=== ===Phase===
-<WRAP center round todo 60%+Verkürzte umgangssprachliche Bezeichnung für eine [[wpde>Phasenverschiebung]],​ also eine Verschiebung der Wellen (Wechelstrom,​ Schall). ​ 
-noch zu erledigen +Eine Phasenverschiebung wird in ° (Grad) angegeben und dabei häufig mit einer Laufzeitverschiebung gleichgesetzt. Tatsächlich führt aber eine Phasenverschiebung um einen festen Winkel ​zu einer je nach Frequenz sehr unterschiedlichen Laufzeitveränderung,​ und umgekehrt eine feste Laufzeitveränderung zu je nach Frequenz unterschiedlichen Phasenverschiebungswinkeln.  
-</WRAP>+ 
 +ALs "​Phase"​ wird auch oft - selbst von den Herstellern - ein Schalter am Subwoofer bezeichnet, mit dem man zwischen "​0°"​ und "​180°"​ umschalten kann. Die Bezeichnung ist jedoch falsch, weil es sich in Wahrheit um eine Umkehrung der Polarisation handelt, die nur bei symmetrischen Wellenformen einer Phasenverschiebung gleich käme (siehe zur Erklärung [[wpde>Phasenverschiebung#​Phasenverschiebung_um_180°_und_Phasenumkehr]]).
  
 ===Pre-Out=== ===Pre-Out===
Zeile 420: Zeile 445:
  
 =====S===== =====S=====
 +
 +===Satellit===
 +in einem Lautsprecher-Setup mit Subwoofer bezeichnet man alle Lautsprecher außer dem/den Subwoofer(n) - also auch große Standlautsprecher - als Satelliten.
  
 ===SBL=== ===SBL===
Zeile 505: Zeile 533:
   * Maxdome   * Maxdome
   * Netflix   * Netflix
 +  * YouTube
 </​WRAP>​ </​WRAP>​
  
Zeile 528: Zeile 557:
 [[glossar#​glossar|{{ :​arrow.png?​|Seitenanfang}}]] [[glossar#​glossar|{{ :​arrow.png?​|Seitenanfang}}]]
  
 +===Wohnkino=== 
 +Der Begriff "​Wohnkino"​ wird teilweise als Abgrenzung zum [[glossar#​heimkino|Heimkino]] verwendet für ein Heimkino im weiteren Sinne, welches aber nicht in einem eigenen, komplett auf Filmeschauen hin optimierten Raum eingerichtet wurde, sondern im Wohnzimmer. ​
 =====X===== =====X=====
  
glossar.1552066498.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/03/08 18:34 von dadof3